DE | EN
KIVBF
KIVBF

Den Schulen und Bildungseinrichtungen wird eine Community-Cloud auf Basis der fluidOps-Technologien angeboten, die die Anforderungen des schulischen Alltags in einem bisher nicht dagewesenen Umfang und mit diesem Grad an Standardisierung und Automatisierung erfüllt.
Jürgen Heinrich, Leiter Stabsstelle Innovation, KIVBF

Anforderungen

Die Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) ist ein IT-Systemhaus und Gesamtlösungsanbieter für Städte, Gemeinden und Landkreise. KIVBF suchte eine endanwenderfreundliche Lösung für die Bereitstellung von Anwendungslandschaften über ein Self-Service Portal für über 4.000 öffentliche Schulen und Berufsschulen in Baden-Württemberg in folgenden Bereichen:

  • Lösungen für die Schulverwaltung
  • Lösungen für den Unterricht
  • Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Schülern Das Ziel des Projekts ist die Bereitstellung einer Schul- und Bildungscloud.

Lösung & Mehrwerte

eCloudManager orchestriert die bereitgestellte Infrastruktur und stellt vollautomatsiert Systemlandschaften und Ressourcen bereit. Die Registrierung von Systemlandschaften und Ressourcen findet im zentralen Identity Management System statt, wodurch Endanwender in der Lage sind Benutzer und Berechtigungen zu verwalten. Ferner gibt es eine durchgängige Verschlüsselung mithilfe von Zertifikaten und Einmalpasswörter. Die KIVBF nutzt die Self-Service Funktionalität von eCloudManager für den Aufbau eines Self-Service Portals für Administratoren und Reseller.

Mit diesem Leuchtturmprojekt im Schul- und Bildungsumfeld betritt die KIVBF strategisches Neuland:

  • Erstmals innovative Service-Angebote in der Private Cloud im Schulkontext möglich
  • Verfügbarkeit von neuen Lernformen
  • Community-Cloud fördert die Zusammenarbeit von Lehrern und Schülern
  • Neuer Grad an Standardisierung und Automatisierung von Prozessen im Schulalltag
  • Verbrauchsorientierte Abrechnung von Ressourcen fördert die Nutzung von virtuellen Klassenräumen
  • Sichere Kommunikation und Kollaboration
  • Sicherer Zugang inkl. BYOD